Terrorbedrohung: Angekommen im Alltag

Terrorismus und dessen Auswirkungen ist ein aktuelles Thema – dessen ist sich auch ASIS Germany bewusst und nahm darum zum Informationsaustausch am 1. Security Breakfast von Corporate-Security.TV zum Thema “Terrorbedrohung: Angekommen im Alltag“ teil.

Die Veranstaltung, welche von Corporate-Security.TV gemeinsam mit dem Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi) und der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft (ASW Bundesverband) initiiert wurde, fand am 19.07.2017 im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin statt und lockte etwa 30 Vertreter von Verbänden, Unternehmen, Messe- und Verlagsgesellschaften sowie Pressevertreter in die Bundeshauptstadt. Der große Andrang spricht dabei für sich – so war die Veranstaltung bereits nach wenigen Tagen vollständig ausgebucht.

In einem Impulsvortrag referierte Ingmar Behrens, Leiter Public Affairs und Kommunikation des German Council of Shopping Center, über das Thema „Terror und Amok – Wie die Bedrohungslage das Denken und Handeln sowie die Kommunikation verändert und Potential der Kooperationen wecken kann“. In der anschließenden Diskussion unter der Leitung von Holger Berens, Leiter des Kompetenzzentrums für Internationale Sicherheit der Rheinischen Fachhochschule Köln und Moderator von Corporate-Security.TV) waren sich die Teilnehmer einig: Die Thematik trifft den Nerv der Zeit trifft – Insellösungen von einzelnen Akteuren können hierbei keine optimale Wirkung erzielen.

Das Fazit der teilnehmenden ASIS-Vertreter lautet durchweg positiv: Vor allem die Vernetzung untereinander war ein persönlicher Gewinn. Gut also, dass die Fortführung des Formats bereits in Planung ist.